1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Abschlussbericht zum Projekt "Schutz von Kindern vor dem Ertrinken"

Bericht

Herausgeber
Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Artikeldetails
Redaktionsschluss: 19.07.2006
Seitenanzahl: 49 Seiten
Publikationsart: Broschüre
Format: A4
Sprache: deutsch

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Mangelhaft ausgeführte Badeprodukte (Schwimmsitze, aufblasbare Boote, Schwimmflügel) sind oftmals die Ursache für das Ertrinken von Kindern. In einer Gemeinschaftsaktion haben die Arbeitsschutzbehörden des Freistaates Sachsen, Berlins und des Landes Brandenburg mit dem Verbraucherrat des DIN und des TÜV Rheinland ein Projekt zum Schutz von Kindern vor dem Ertrinken durchgeführt. Ziel des Projektes ist es, Produkte mit Mängeln zu identifizieren und nur noch sichere Produkte zum Verkauf zuzulassen.