1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Branchenbezogene Merkblätter zur Altlastenbehandlung

Branchenbezogene Merkblätter

Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 30.06.2012
Seitenanzahl: 374 Seiten
Publikationsart: Faltblatt
Format: A4
Sprache: deutsch

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Das Handbuch zur Altlastenbehandlung will den Kenntnisstand zur Altlastenbehandlung in der jeweiligen Branche in komprimierter Form praxisorientiert vermitteln und die Vergleichbarkeit bei der Bewertung erhöhen. Es richtet sich vor allem an Ingenieurbüros, die mit der Erkundung und Bewertung von Altlasten- und Altlastenverdachtsfällen beauftragt sind, und an die für die Altlastenbehandlung zuständigen Fachbehörden.
Die Informationen reichen von der Darstellung gefährdeter Schutzgüter über das zu erwartende Schadstoffspektrum bis zu der sich ergebenden Altlastenrelevanz. Die Übersicht wird entsprechend den Stufen der Sächsischen Altlastenmethodik ergänzt durch Hinweise zur Gefährdungsabschätzung und Gefahrenabwehr.
Im Vordergrund steht die Ermittlung branchentypischer Parameter an Technologieschwerpunkten, um eine effektive technische Erkundung zu garantieren. Abweichungen davon sind im Einzelfall möglich, wenn am Standort nichttypische Produktionsverfahren oder Verfahrensschritte zur Anwendung kamen.
Zur Einschätzung der Altlastenrelevanz einer Branche ist es mitunter notwendig, auf die zu DDR-Zeiten gültigen Vorschriften, Richtlinien und Standards der Technischen Normen, Gütevorschriften und Lieferbedingungen (TGL) zu verweisen. Dadurch erschließen sich wichtige Informationen über ehemalige Standards beim Umgang mit Schadstoffen.
Das Handbuch zur Altlastenbehandlung erscheint als Lose-Blatt-Sammlung.