1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Bodendruck und Bodenbelastbarkeit

Schriftenreihe Heft 15, 10. Jahrgang 2005

Schriftenreihe 2005 Heft 15, 10. Jahrgang - Bodendruck und Bodenbelastbarkeit

Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 30.09.2005
Seitenanzahl: 132 Seiten
Publikationsart: Schriftenreihe
Format: A4
Sprache: deutsch
Autoren
Stahl, H.; Marschall, K.; Götze, H.

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Seit etwa 40 Jahren wird weltweit in der agrarwissenschaftlichen Literatur über eine langsam fortschreitende Zunahme der Bodenverdichtung durch den Einsatz schwerer Landtechnik berichtet, welche die Bodenfunktionen beeinträchtigt. Betroffen ist vor allem der Boden unterhalb der Krume. Die steigenden Radlasten führen hier in Verbindung mit zunehmenden Kontaktflächen und -drücken zum Ansteigen und zur tieferen Einwirkung der Druckspannungen. Trotz längst erkannter Gefahr ist es aber bisher nur ansatzweise gelungen, die Zunahme dieser Bodenbeanspruchung großflächig durch bodenschonende Maßnahmen zu stoppen.
Ziel des Vorhabens war daher die Quantifizierung der mechanischen Belastbarkeit typischer sächsischer Ackerböden und der mechanischen Belastung der Böden durch die üblicherweise in den Betrieben eingesetzte Technik. Hierbei wurde insbesondere darauf Wert gelegt, die mechanische Beanspruchung in situ unter fahrenden Maschinen zu erfassen. Aufbauend auf diese Erkenntnisse sollte zudem eine Entscheidungshilfe zum bodengefügeschonenden Maschineneinsatz entwickelt werden. Dies stellt die Grundlage zur Konkretisierung der Grundsätze der guten fachlichen Praxis gemäß § 17 Bundesbodenschutzgesetz BBodSchG dar.