1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Kurzumtriebsplantagen im Flächen- und Streifenanbau

Schriftenreihe, Heft 26/2016

Kurzumtriebsplantagen im Flächen- und Streifenanbau

Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 30.04.2016
Seitenanzahl: 236 Seiten
Publikationsart: Schriftenreihe
Format: A4
Sprache: deutsch
Autoren
Löffler, Bettina; Schimkat, Jan; Lorenz, Jörg; Stolzenburg, Uwe; Muster, Christoph

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Auf Kurzumtriebsplantagen in drei unterschiedlichen Regionen wurden Untersuchungen zur Biodiversität, zur Entwicklung der Bestände und zur Wirkung auf angrenzende Ackerfrüchte durchgeführt. Einer der wichtigsten Effekte von Flächen und Streifen mit schnellwachsenden Baumarten ist der Erosionsschutz. Die Vorteile für die Biodiversität lassen sich durch eine Mindestflächengröße, gestaffelte Bewirtschaftung und zusätzliche Grün- und Blühstreifen noch verstärken. Feldstreifen sind einer flächigen Nutzung vorzuziehen. Ein Einfluss der Feldstreifen auf die angrenzende Feldfrucht konnte nicht nachgewiesen werden.
Die Veröffentlichung richtet sich vor allem an Bewirtschafter und Planer von Kurzumtriebsplantagen und Agroforstsystemen.