1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Touristische Dorfvermarktungsstrategien

Schriftenreihe, Heft 28/2008

Schriftenreihe 2008 Heft 28 - Touristische Dorfvermarktungsstrategien Bild

Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 31.10.2008
Seitenanzahl: 220 Seiten
Publikationsart: Schriftenreihe
Format: A4
Sprache: deutsch
Autoren
von Korff, J.; Glatzel, H.

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Welche Rolle spielen Dörfer im Landtourismus? Können Dörfer touristische Destinationen sein?
Die Studie »Innovative Dorfvermarktungsstrategien in Deutschland und Europa und deren Übertragbarkeit auf Sachsen« untersucht touristisch erfolgreiche Dörfer in Deutschland, Österreich, Frankreich und Belgien. Sie bietet Informationen und Handlungsempfehlungen sowie eine ausführliche Checkliste für Dörfer, die sich als Themendorf positionieren möchten.
Die Ergebnisse zeigen: Eine touristische Profilierung von Dörfern auf klar definierte Alleinstellungsmerkmale (Themendörfer) führt zu quantifizierbaren wirtschaftlichen Effekten.
Dörfer können ihre touristische Entwicklung unter ein bestimmtes Thema stellen, wie zum Beispiel Handwerkstraditionen oder die Ausrichtung auf bestimmte Zielgruppen. Möglich ist es aber auch, die »Schönheit« eines Dorfes in den Mittelpunkt der Vermarktung zu rücken.