1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Apfelanbau unter Einzelreihenhagelnetzen

Schriftenreihe des LfULG, Heft 9/2019

Apfelanbau unter Einzelreihenhagelnetzen, Schriftenreihe Heft 9/2019

Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 12.07.2019
Seitenanzahl: 50 Seiten
Publikationsart: Schriftenreihe
Format: A4
Sprache: deutsch
Autoren
Christian Kröling

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

In mehrjährigen Versuchen wurden verschiedene Einsatzstrategien eines Einzelhagelnetzes beim Anbau von Tafeläpfeln untersucht. Geprüft wurde der Einfluss auf Erntemengen, Fruchtgrößen und den Grad der Fruchtausfärbung bei verschiedenen Sorten unter identischen Standortbedingungen in Sachsen.

Die Ergebnisse zeigen, dass die Investition in ein Hagelnetz sich bereits bei einem bis zwei Hagelereignissen in der Standzeit lohnt, wenn das Öffnen und Schließen des Netzes vor und nach Gewitterlagen geschieht. Bleibt der Hagelschutz hingegen längere Zeit geschlossen, werden Qualität und Ertrag stark negativ beeinflusst.