Hauptinhalt

Wirksamkeit von Impfstrategien gegen Salmonelleninfektionen

Schriftenreihe, Heft 20/2012

/

Wirksamkeit von Impfstrategien gegen Salmonelleninfektionen

Wirksamkeit von Impfstrategien gegen Salmonelleninfektionen
Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 25.04.2012
Seitenanzahl: 67 Seiten
Publikationsart: Schriftenreihe
Format: A4
Sprache: deutsch
Autoren
Homeier-Bachmann, T.; Parentin, A.; Käser, C.; Truyen, U.; Ullrich, E.

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

In Legehennenbeständen wurde die Schutzwirkung von vier Impfprogrammen, die der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V. empfiehlt und einer Impfung nach der Hühner-Salmonellen-Verordnung untersucht. Unterschiede in den Impfschemata konnten unter den gewählten Versuchsbedingungen nicht festgestellt werden. Eine Impfung gegen Salmonellen garantiert keine vollständige Elimination des Erregers, sondern eine Reduktion der Besiedelung der Organe sowie der Ausscheidung und der Eikontamination. Auch eine zusätzliche Impfung mit Inaktivatimpfstoffen erbrachte keinen effektiveren Schutz vor Salmonella Enteritidis und Salmonella Thyphimurium. Die Schutzwirkung einer Impfung ist am besten, wenn die Salmonellen-Exposition gering ist.