1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Potenzial biogener Abfälle im Freistaat Sachsen

Schriftenreihe, Heft 10/2012

Potenzial biogener Abfälle im Freistaat Sachsen

Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 31.01.2012
Seitenanzahl: 98 Seiten
Publikationsart: Schriftenreihe
Format: A4
Sprache: deutsch
Autoren
Wagner, J.; Kügler, T.; Heidrich, K.; Baumann, J.; Günther, M.; Dornack, C.; Grundmann, V.; Zentner, A.; Lange, U.; Zehm, A.; Heinke, K.; Mitschke, M.; Zinkler, S.; Scholz, H.

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Untersucht wurden das tatsächliche und potenzielle Aufkommen und die Behandlung biogener Abfälle und Reststoffe im Freistaat Sachsen.
Für die im Haushalt anfallenden Küchen- und Grünschnittabfälle ergibt sich eine potenzielle Sammelmenge von insgesamt 528.759 Mg bzw. 125 kg je Einwohner und Jahr. Für Grünschnitt ergeben sich vor allem im Bereich der Pflegemaßnahmen auf öffentlichen Flächen und der Landschaftspflege Mengenpotenziale für die Verwertung.
Mit der Vermeidung von Speiseabfällen, der Intensivierung der Erfassung und der effizienten Verwertung der biogenen Abfälle und Reststoffe zeigen sich positive Effekte auf die Klimabilanz.