1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Hebammenstudie Sachsen

Studie zur Erfassung der Versorgungssituation mit Hebammenleistungen in Sachsen sowie zur Möglichkeit der kontinuierlichen landesweiten Erfassung von Daten über Hebammenleistungen - Kurzfassung

Hebammenstudie Sachsen

Herausgeber
Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 01.04.2019
Seitenanzahl: 16 Seiten
Publikationsart: Broschüre
Format: A4
Sprache: deutsch
Autoren
Sander, Dr. Monika, Albrecht, Dr. Martin, Temizdemir, Ender

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Die Versorgungssituation in der Hebammenhilfe ist sowohl bundesweit als auch in Sachsen seit mehreren Jahren Gegenstand öffentlicher Diskussionen. Inwiefern in Sachsen ein flächendeckender Versorgungsmangel in der Hebammenhilfe besteht, konnte bislang nicht zuverlässig beurteilt werden. Aus diesem Grund hat das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) eine Studie in Auftrag gegeben, um die erforderlichen Daten- und Informationsgrundlagen für eine objektive Einschätzung der Hebammenversorgung in Sachsen zu erhalten.