1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen in der Republik Polen

Titelseite des Flyers zum Verbindungsbüro Breslau

Herausgeber
Sächsische Staatskanzlei
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 26.04.2012
Seitenanzahl: 6 Seiten
Publikationsart: Faltblatt
Format: DIN-lang
Sprache: deutsch

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Der Freistaat Sachsen hat 1999 mit der Wojewodschaft Niederschlesien und 2008 mit der Wojewodschaft Lebuser Land Gemeinsame Erklärungen über die Zusammenarbeit unterzeichnet. Damit wurde die Grundlage der fruchtbaren Regionalpartnerschaften mit den beiden polnischen Nachbarregionen gelegt.

Für diese und alle weiteren an Sachsen interessierten polnischen
Regionen ist das sächsische Verbindungsbüro ein Anlaufpunkt.
Vielen Bürgern sind ihre europäischen Nachbarregionen trotz offener Grenzen noch weitgehend unbekannt. Das Sächsische Verbindungsbüro will auch ein Schaufenster Sachsens sein.

Durch Veranstaltungen wollen wir die Vielfältigkeit Sachsens als Reiseziel sowie seine Wirtschafts- und Innovationskraft in unseren polnischen Nachbarregionen bekannt machen. Gleichzeitig kann das Büro über sein Netzwerk zu sächsischen Unternehmen, Institutionen und gesellschaftlichen Gruppen den Kontakt zu Partnern in Polen vermitteln.