1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Eine Methodik zur Ermittlung von Fahrmustern aus FCD

Schriftenreihe, Heft 21/2014

Eine Methodik zur Ermittlung von Fahrmustern aus FCD

Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 13.06.2014
Seitenanzahl: 87 Seiten
Publikationsart: Schriftenreihe
Format: A4
Sprache: deutsch
Autoren
Schmidt, Wolfram; Richter, Falk; Körner, Matthias

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Ziel des Projektes war die Entwicklung und Anwendung einer Methodik für die Ermittlung von Fahrmustern als Grundlage für eine qualifizierte Emissions- und Immissionsprognose in Straßen.
In dem Projekt wurde ein Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe unter Verwendung von Floating-Car-Data (FCD) die Fahrmuster ohne aufwändige Messfahrten erhoben und aktualisiert werden können.
Die Ergebnisse sind Grundlage zur Modellierung der Immissionssituation z. B. in Luftreinhalteplänen, zur Ermittlung von Vorbelastungswerten, zur Erfüllung von Berichtspflichten an die EU sowie als Eingangsgrößen in Forschungsvorhaben.
Das Verfahren kann mit geringem Aufwand für andere Städte angepasst werden, wodurch diese Kosten sparen.