1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

MinRessource

Deponiebedarf für mineralische Abfälle im Freistaat Sachsen bis 2035

MinRessource

Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 16.11.2020
Seitenanzahl: 91 Seiten
Publikationsart: Broschüre
Format: A4
Sprache: deutsch
Autoren
Nadja Schütz, Dr. Gabriele Becker

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Die Broschüre ermittelt anhand von drei Szenarien den Bedarf an Deponien der Klassen 0 (für Bodenmaterial) und I (für Bauschutt) im Freistaat Sachsen bis 2035.
Im Ergebnis wurde für die vorhandenen DK-0-Deponien eine Deponierestlaufzeit bis 2026 prognostiziert. Für DK-I-Deponien wurde unter Berücksichtigung bereits genehmigter, aber noch in in Betrieb gegangener Deponien eine Restlaufzeit bis über das Jahr 2035 hinaus ermittelt. Dennoch besteht regional betrachtet ein Deponiebedarf für die Betrachtungregionen Chemnitz und Dresden.
Diese Veröffentlichung richtet sich an Behörden, öffentlich-rechtliche und privatwirtschftliche Entsorger sowie an interessierte Leser.