Hauptinhalt

Decken- und Wandmalerei in Sachsen

/

Decken- und Wandmalerei in Sachsen

Decken- und Wandmalerei in Sachsen
Herausgeber
Landesamt für Denkmalpflege
Artikeldetails
Ausgabe: 1000. Auflage
Redaktionsschluss: 15.10.2022
Seitenanzahl: 77 Seiten
Publikationsart: Broschüre
Format: A4
Sprache: deutsch
Autoren
Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Die Broschüre des Landesamtes ist mit der Decken- und Wandmalerei einer besonderen Kunstform gewidmet und stellt Betreuungsaufgaben des Referates Restaurierung vor. Außergewöhnliche Beispiele aus acht Jahrhunderten werden vorgestellt, die teils während Baumaßnahmen entdeckt, gesichert, gerettet, erforscht und restauriert werden konnten. Sie stehen für die Vielfalt in Sachsen, sowohl kunsttechnologisch als auch thematisch. Genauso vielfältig sind die Gebäude, in denen Wand- und Deckenmalereien zu finden sind – und zwar auf dem gesamten Territorium des Freistaats. Die Ausstellung
bietet neben Bekanntem auch Überraschungen in eher unscheinbaren
Bauten – wer erwartet schon in einem Kindergarten ein Werk Conrad Felixmüllers?
Wandmalereien gelten als stets gefährdet, sind sie doch unmittelbar
mit dem Mauerwerk verbunden und den Umwelteinflüssen
direkt ausgesetzt Das Spannungsfeld bei der Erhaltung
von Wandmalereien zeigen die ausgewählten Beispiele auf.