1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Anbau von Kürbissen im Kleingarten

Anbau von Kürbissen im Kleingarten

Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 29.11.2002
Seitenanzahl: 30 Seiten
Publikationsart: Broschüre
Format: A5
Sprache: deutsch

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Zur Familie der Cucurbitaceae gehören ca. 90 Gattungen mit etwa 850 Arten. Ihre Heimat sind hauptsächlich die subtropischen und tropischen Länder. Die meisten Arten sind kletternde Gewächse, alle sind frostempfindlich. Einige Arten aus dieser Familie haben große Bedeutung für die menschliche Ernährung wie z. B. Gurke, Zuckermelone, Wassermelone und Kürbis. In der Weltjahresproduktion steht die Wassermelone an dritter, die Gurke an fünfter, die Zuckermelone an siebenter und die Kürbisse an achter Stelle.
Die Früchte, botanisch eine Beere, gehören zu den schwersten Früchten des Pflanzenreiches. Zahlreiche Arten liefern neben essbaren Früchten auch ölreiche Samen oder werden wegen ihrer oft farbigen und formschönen Früchte als Zierpflanzen oder Nutzgefäße verwendet.