1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Vorbeugender Hochwasserschutz Krippen

Schriftenreihe, Heft 19/2009

Schriftenreihe Heft 19/2009 - Vorbeugender Hochwasserschutz Krippen Bild

Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 29.05.2009
Seitenanzahl: 53 Seiten
Publikationsart: Schriftenreihe
Format: A4
Sprache: deutsch
Autoren
Thieme, M.

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Krippen, ein Stadtteil von Bad Schandau, war im August 2002 zur Hälfte überflutet.
Nach der Flut begann, unter wissenschaftlicher Begleitung durch das LfULG, ein Planungsprozess, der für das Dorf Krippen in konkrete Projekte zum vorbeugenden Hochwasserschutz mündete:
- Untersuchungen zur Wasserrückhaltung und Erosionsvermeidung auf landwirtschaftlichen Flächen oberhalb der Gemeinde Krippen (Modellierung des Oberflächenwasserabflusses mit Abfluss- und Erosionsprognosen)
- Überarbeitung des Hochwasseralarm- und Einsatzplans
- Verminderung und Rückbau der Versiegelung von Flächen
- Hochwasserschutz bei Neubau und die Sanierung von Gebäuden und Anlagen (Spiel- und Sportplatz, Dorfgemeinschaftshaus, Abwasserpumpwerk, Bau des Flutgrabens)
- Umweltbildungsmaßnahmen für Einwohner und Touristen (u. a. Hochwassertour-eine Wanderung zum Thema: Leben am Fluss)
- Förderung des sanften Tourismus (FahrradBus, Radtourismus, Terrainkurwege).