1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Ermittlung des H2S-Gehaltes in Biogasanlagen

Schriftenreihe des LfULG, Heft 13/2017

Ermittlung des H2S-Gehaltes in Biogasanlagen

Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 31.08.2017
Seitenanzahl: 71 Seiten
Publikationsart: Schriftenreihe
Format: A4
Sprache: deutsch
Autoren
Reinelt, Torsten; Zechendorf, Michael-Dittrich; Pröter, Jürgen

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Auf Basis einer vom Deutschen Biomasseforschungszentrum erarbeiteten Messkonzeption für Schwefelwasserstoff (H 2 S) wurden an Fermentern, Nachgärern und Gärrestelager Messungen zum H 2 S-Gehalt durchgeführt. Aus den gewonnenen Messdaten wurden für die untersuchten Behälter die Mittelwerte und die Schwankungsbereiche der H 2 S-Gehalte ermittelt.
Die ermittelten H 2 S-Konzentrationen der untersuchten Anlagen zeigen, dass diese im Wesentlichen von der Art der Entschwefelung und deren Funktionsfähigkeit abhängen.
Je nach Ausführung der Biogasanlage und Funktion der Entschwefelung werden im Ergebnis Emissionsfaktoren von 400 – 4600 ppm H 2 S je m³ Biogas empfohlen.