1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Steckbrief ˈRigosolˈ (Weinbergboden)

Terrestrisch anthropogene Böden

Steckbrief `Rigosol` (Weinbergboden)

Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 08.02.2018
Seitenanzahl: 2 Seiten
Format: A4
Sprache: deutsch
Barrierefrei: ja
Autoren
Referat Boden, Altlasten; LfULG

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Der Steckbrief informiert über den ˈRigosolˈ (Weinbergboden).

Der Rigosol zählt zur Bodenklasse der `Terrestrischen anthropogenen Böden` und kommt in Sachsen großräumig im Wesentlichen im Meissner Weinanbaugebiet und sehr kleinflächig in einer Einzellage am Kloster St. Marienthal bei Görlitz vor.
Der `Rigosol` entsteht durch wiederholtes Umgraben bzw. zum Teil bis zu 1 m tiefes Pflügen (»rigolen«), wobei der ursprüngliche Boden durchmischt wird.

Die Steckbrief ˈRigosolˈ richtet sich an alle Interessierte, die sich über die Entstehung Verbreitung und das Erscheinungsbild typischer, repräsentativer Böden Sachsens informieren möchten