1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Erfassung der Schadstoffkontamination von Fischen

Jahresbericht 2020

Erfassung der Schadstoffkontamination von Fischen - Jahresbericht 2020

Herausgeber
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 28.05.2020
Seitenanzahl: 32 Seiten
Format: A4
Sprache: deutsch
Barrierefrei: ja
Autoren
Pfeifer, Matthias

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Die Untersuchung von Fischen aus der Elbe und anderen Flüssen auf Schadstoffe dient der Dokumentation des Belastungsgrades von Fischen und Fließgewässern in Sachsen sowie der Information von Anglern über die Genussfähigkeit der Fische. 2019 kamen Einzelproben von Fischen der Elbe, der Freiberger und Zwickauer Mulde sowie Mischproben aus acht weiteren Gewässern zur Untersuchung.
Bei Elbfischen wurden gegenüber dem Vorjahr leichte höhere Schadstoffkonzentrationen bei PCB und Quecksilber festgestellt. Wenige große und alte Fische in den Mulden überschritten den Höchstwert bei Quecksilber. Die Untersuchungen auf Dioxine/Furane und dioxinartige PCB erbrachte bis auf große Barben in der Elbe bei Prossen durchweg unkritische Werte.
Für die Fische aus acht kleineren Gewässern konnten zumeist nur geringe bis sehr geringe Belastungen mit Umweltschadstoffen nachgewiesen werden.
Der Bericht enthält eine Verzehrempfehlung für Angler.