1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Hochwasserschutz in Penig an der Zwickauer Mulde

Hochwasserschutz in Penig an der Zwickauer Mulde

Herausgeber
Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 01.03.2011
Seitenanzahl: 4 Seiten
Publikationsart: Faltblatt
Format: A4
Sprache: deutsch

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Anfang des Jahres 2011 haben in Penig entlang der Zwickauer Mulde Baumaßnahmen zur Verbesserung des Hochwasserschutzes begonnen. Nach mehreren Jahren Planungs- und Genehmigungsphase liegt für zwei der vier Teilabschnitte Baurecht vor. Die ersten Bauarbeiten begannen in Höhe der Papierfabrik. Im Frühling 2011 folgt dann unterhalb der Muldenbrücke entlang des linken Ufers der zweite Abschnitt. Auch mit der Sanierung des Mühlgrabens in Penig entstehen Stützmauern mit Hochwasserschutzwirkung.