1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Waldzustandsbericht 2011

Der Wald im Fokus

Waldzustandsbericht 2011

Herausgeber
Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 30.11.2011
Seitenanzahl: 40 Seiten
Publikationsart: Broschüre
Format: A4
Sprache: deutsch

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Der Witterungsverlauf vom Jahreswechsel bis August 2011 kann zusammenfassend als weitgehend „ausgeglichen“ betrachtet werden. Im Detail zeigen sich jedoch erhebliche Schwankungen
und Besonderheiten in den Wetterlagen, welche Anpassungsreaktionen der Bäume erforderten. So folgte auf einen kalten, schneereichen Winter ein sehr trocken-warmes Frühjahr, welches wiederum von einem sehr niederschlagsreichen kühlen Sommer abgelöst wurde. Während des Frühjahres kam es im Mittelgebirgsbereich zu erhöhten Ozonkonzentrationen. Eine weitere, bedeutende Besonderheit stellten jedoch Spätfrostereignisse dar, die gerade an den bodennahen Verjüngungen, aber auch in Jungwüchsen und Jungbeständen, zu Schäden führten. In weiten Teilen der sächsischen Wälder herrschten jedoch, wie schon im Jahr 2010, günstige Wachstumsbedingungen mit durchschnittlicher Wärme und reichlichem Wasserangebot, insbesondere nach dem Austrieb.