1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Oberer Großhartmannsdorfer Teich

Oberer Großhartmannsdorfer Teich

Herausgeber
Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
Artikeldetails
Ausgabe: 2. Auflage
Redaktionsschluss: 30.11.2012
Seitenanzahl: 6 Seiten
Publikationsart: Faltblatt
Format: DIN-lang
Sprache: deutsch

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Der Obere Großhartmannsdorfer Teich ist Teil des Stauanlagensystems Revierwasserlaufanstalt Freiberg (RWA). Es besteht aus einem etwa 70 Kilometer langen, weit verzweigten Netz aus Röschen (Wasserstollen), Kunstgräben und Teichen. Ursprünglich dienten die seit dem 16. Jahrhundert entstandenen Anlagen dazu, den Erzbergbau im Freiberger Revier mit Wasser zu versorgen. Denn Wasser war für den Antrieb der Wasserkünste ebenso notwendig wie für die Aufbereitung in Erzwäschen und Pochwerken.