1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Hochwasserschutz für Eilenburg

Hochwasserschutz für Eilenburg

Herausgeber
Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
Artikeldetails
Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 30.09.2008
Seitenanzahl: 6 Seiten
Publikationsart: Faltblatt
Format: DIN-lang
Sprache: deutsch

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

Beschreibung

Nur ungern werden sich die Einwohner Eilenburgs an den schicksalhaften 13. August 2002 erinnern: An diesem Tag überschwemmten die schlammigen Fluten der Mulde die Stadt. 7.500 Menschen mussten ihr Heim verlassen und ohnmächtig zuschauen, wie die trüben Wassermassen ungeheure Schäden verursachten. Mittlerweile sind die immensen Hochwasserschäden größtenteils beseitigt und die alte Stadt erstrahlt in neuem Glanz.